Deutsch

Wort des Jahres: Liste seit 1971

Wort des Jahres: die vollständige Liste seit 1971

Im Dezember kürt die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort des Jahres. Die Liste seit 1971 finden Sie hier. Vollständig. Und immer ein bisschen zeitgeistig. Denn das sind sie, die Worte des Jahres: sprachliche Erinnerungen an das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland.

Gewählt wird das Wort des Jahres aus Tausenden Einsendungen. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache kürt letztlich 10, „die die öffentliche Diskussion dominiert und ein Jahr wesentlich geprägt haben”.

Die Worte des Jahres der letzten 5 Jahre bei Google Trends

Das Wort des Jahres 2015 war Flüchtlinge. Das Interesse an ihm ist bei Google noch immer extrem hoch. Es überlagert die anderen 4 komplett.

Wort des Jahres: die komplette Liste seit 1971

Bei der Gesellschaft für deutsche Sprache finden Sie jeweils die Worte des Jahres auf den Plätzen 2 bis 10.

  • 2016: postfaktisch
  • 2015: Flüchtlinge
  • 2014: Lichtgrenze
  • 2013: GroKo
  • 2012: Rettungsroutine
  • 2011: Stresstest
  • 2010: Wutbürger
  • 2009: Abwrackprämie
  • 2008: Finanzkrise
  • 2007: Klimakatastrophe
  • 2006: Fanmeile
  • 2005: Bundeskanzlerin
  • 2004: Hartz IV
  • 2003: das alte Europa
  • 2002: Teuro
  • 2001: der 11. September
  • 2000: Schwarzgeldaffäre
  • 1999: Millennium
  • 1998: Rot-Grün
  • 1997: Reformstau
  • 1996: Sparpaket
  • 1995: Multimedia
  • 1994: Superwahljahr
  • 1993: Sozialabbau
  • 1992: Politikverdrossenheit
  • 1991: Besserwessi
  • 1990: die neuen Bundesländer
  • 1989: Reisefreiheit
  • 1988: Gesundheitsreform
  • 1987: Aids/Kondom
  • 1986: Tschernobyl
  • 1985: Glykol
  • 1984: Umweltauto
  • 1983: heißer Herbst
  • 1982: Ellenbogengesellschaft
  • 1981: Nulllösung
  • 1980: Rasterfahndung
  • 1979: Holocaust
  • 1978: konspirative Wohnung
  • 1977: Szene
  • 1971: aufmüpfig

Erinnerten Sie sich beim Lesen auch an das eine oder andere Jahr? Verbinden Sie besondere Erlebnisse mit einem Wort des Jahres? Dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar. Sie können die praktische Liste auch einfach teilen.




Texter. Online-Redakteur. Blogger. Hammergeile *hust* Texte für Web und Print. Echter SEO-Durchblick. Sensationelles WordPress- und CMS-Verständnis. Helle Momente in PHP, Javascript und HTML. Nerven aus Stahl. Scharfer Verstand. Wortwitz und Humor. Übertreibt nur selten.

0 Kommentare zu “Wort des Jahres: Liste seit 1971

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.